Gartengestaltung: den Garten neu gestalten

Gartengestaltung bedeutet planen, umsetzen und genießen

Selbst wenn es ein wildromantischer Garten werden soll, wird der Natur freien Lauf gelassen, wird es nicht zum gewünschten Ergebnis führen. Wer ein paar Tipps berücksichtigt, wird bald den Traumgarten genießen können.


Die Gartengestaltung planen

Egal, ob der alte Garten neu gestaltet werden soll oder ob es sich um einen neuen Garten handelt, zuerst sollte gut geplant werden. Auch, wenn es viele nicht gerne hören möchten, das wichtigste ist ein guter Plan. Also zuerst das Grundstück maßstabsgetreu aufzeichnen und Gegenstände, die erstmal unveränderlich sind, wie eine Laube, eine Terrasse, Bäume oder Sträucher, mit einzeichnen. Dann kommt die Überlegung, was in den Garten soll, wie Nutzbeete, Blumenbeete, Hochbeete, ein Teich, eine Spielecke für die Kinder, ein schöner Platz um im Garten zu verweilen, Wege, Skulpturen und was das Herz sich sonst noch wünscht. Diese Dinge können nun eingezeichnet werden oder aus Papier ausgeschnitten werden, was das Verschieben vereinfacht. Dann kommt die Feinarbeit, welche Pflanzen genau? Hier muss beachtet werden, dass die Pflanzen für den geplanten Standort geeignet sind. Welche Gartenmöbel? Wie soll der Weg aussehen? Ein Spielbereich für Kinder oder ein Gemüsegarten sind perfekt am Haus aufgehoben. Die Kinder sind so immer im Auge und es muss nicht zur Ernte der gesamte Garten durchquert werden. Es gibt also bei der Gartengestaltung einiges zu beachten, damit der Garten nachher so schön wird wie geplant. Gut, dass es erfahrene Fachbetriebe gibt, die hier gerne helfen und später auch die Gartenarbeiten übernehmen.
 

Welche Struktur soll es sein?

Soll es ein übersichtlicher Garten sein, wo es immer mal irgendwo blüht? Oder darf es ein Garten mit unterschiedlichen Bereichen werden, die vielleicht auch zu unterschiedlichen Zeiten blühen? Runde Formen sind harmonischer als eckige Formen. Dabei dürfen die Kurven nicht zu eng ausfallen, das wirkt dann nicht. Was die perfekte Lösung ist, hängt von dem individuellen Geschmack ab und von der Größe des Gartens. Gartenwege strukturieren den Garten, sie lenken den Blick und führen durch den Garten. Gartenwege, die oft genutzt werden, sollten gut befestigt sein. Sie sollten eine passende Breite haben, entsprechend der Nutzung. Soll der Weg mit der Schubkarre befahren werden oder wird er mit Einkaufstaschen genutzt?
 

Wo stehen die Sitzgelegenheiten gut?

Hier ist Licht das wichtigste. Schatten kann nachträglich erzeugt werden, Licht nicht. Der Boden sollte eben sein, gerne auch befestigt mit Natursteinplatten. Getränke sollen sicher abgestellt werden. Ein Sichtschutz ist manchmal auch nicht schlecht. Große Topfpflanzen erschweren den Blick, lassen sich aber, falls gewünscht, zur Seite schieben. Braucht es Strom an der Stelle der Sitzgelegenheit, vielleicht für einen Kühlschrank, einen Grill oder für Licht?

 

Weiterführende Informationen hierzu können Sie beispielsweise auf der Webseite der Gartengestaltung von Schlichting finden.



Schlagwörter:
443 Wörter

über mich

Haus und Garten neu entdecken Haus und Garten – das sind die beiden Bereiche, die ich nicht nur spannend finde, sondern so spannend finde, dass ich ihnen einen ganzen Blog widme. Ihr könnt hier von neuen Trends erfahren, Ihr erhaltet Tipps zu Euren Pflanzen, egal ob Ihr einen Garten habt oder nur einen Balkon. Ihr lernt, wie Ihr Möbel upcyclet, wie Ihr ein etwas langweiliges Zimmer mit neuem Leben erfüllen könnt. Details, einfache Tipps, die wirken, hier gibt es für Euch sehr viel zu entdecken. Macht Euch mit mir auf eine Reise durch das Land des Wohnens, drinnen wie draußen. Ich kann Euch versprechen: Es wird eine amüsante und wirklich sehr spannende Reise! Du willst deinen Garten neu gestalten? Sieh dich auf meinem Blog um und hole dir Tipps.

Suche

Kategorien

letzte Posts

Erfolgreiche Projekte durch Expertise im Architekturbüro
16 Mai 2024
Ein Architekturbüro spielt eine wesentliche Rolle bei der Umsetzung von Bauprojekten. Von der Planung über die Durchführung bis hin zur Fertigstellung

Alles über Markise für Balkon und Terrasse!
22 Marz 2024
Eine Markise ist nicht nur ein ästhetisches Element für Balkone und Terrassen, sondern auch äußerst praktisch und funktional. Sie bietet Schutz vor So

Markise: Die Relevanz von Sonnenschutz für Ihre Außenbereiche
12 Februar 2024
In der modernen Architektur spielen Außenbereiche eine immer wichtigere Rolle. Sie sind nicht nur eine Erweiterung des Wohnraumes, sondern auch ein Or

Schlagwörter