Mit der Rain Bird Bewässerungsanlage versorgen Sie die Pflanzen

Die Firma Rain Bird bietet verschiedene Arten von Bewässerungsanlagen an. Mit diesen Produkten können Bäume in der Erde mit Feuchtigkeit versorgt werden. Es können Sprinkler für größere Flächen installiert werden oder einzelne Pflanzen bewässert werden. Sämtliche Möglichkeiten lassen sich mit den verschiedenen Systemen verwirklichen.

Da Wasser ein kostbares Gut ist, lohnt es sich, damit entsprechend achtsam umzugehen. Im Sommer gießen viele Gartenbesitzer die Pflanzen abends und morgens mit der Gießkanne. An einem warmen Sommertag ist der Boden noch stark aufgeheizt. Nach dem Gießen verdunstet ein Großteil des Wassers und kommt der Pflanze gar nicht zugute. Mit der Rain Bird Bewässerungsanlage kann die Beregnung in der Nähe des Wurzelwerks in den Boden gelangen. Die Pflanze wird direkt an den Wurzeln mit der notwendigen Feuchtigkeit versorgt. Das Wasser kommt so genau da an, wo es benötigt wird.
 Damit nur die Wiese bewässert wird, ist eine zielgerichtete Steuerung wichtig. Wollen Sie eine Rain Bird Bewässerungsanlage einbauen, müssen Sie den Garten zunächst genau ausmessen. Markieren Sie die Stelle, von wo aus der Beregner arbeiten soll. Dann verbinden Sie diesen Punkt mit Schnüren, an denen die Leitungen verlegt werden sollen. Achten Sie auf die genaue Ausrichtung des Wasserstrahls. Oft geht eine Menge an Wasser verloren, in dem Straßen und Wege mit gegossen werden. Dort verdunstet das teure Wasser, ohne eine Wirkung zu erzielen. Die Anlage kann nun zu den Zeiten aktiviert werden, wenn der Rasen besonders profitiert. Morgens früh um 4 Uhr ist die Luft stark abgekühlt. In der Zeit ist der geringste Verlust durch Verdunstung.

Der Einbau der Rain Bird Bewässerungsanlage lohnt sich auch bei der Anpflanzung großer Bäume. Damit diese fest und tief verwurzeln, ist es wichtig, dass das Wasser die Bildung fördert. Die einzelnen Wurzelstränge bilden sich dahin, wo Feuchtigkeit erreicht werden kann. Wird der Baum oben am Erdreich gegossen, wachsen dort die meisten Ausläufer hin. Dadurch bekommt der Baum keinen festen Stand. Werden Tropfrohre im Erdreich vergraben, fließt das Wasser jetzt zu den tiefen Wurzeln. Der Baum bekommt dadurch einen sicheren Stand und kann sich später auch selber mit Feuchtigkeit versorgen. Wird ein Baum mit einer großen Krone gepflanzt, ist es wichtig, mehrere solcher Tropfrohre zu versenken. So wachsen die Wurzeln gleichmäßig. Die Gefahr, dass der Baum kippt, ist deutlich geringer.
 Die Anschaffungskosten werden sich durch die Einsparungen an Wassermenge mit der Zeit ausgleichen. Durch das effektive Bewässern vertrocknen die Pflanzen deutlich seltener. Das Wasser, was gegossen wird, kommt auch wirklich den Gewächsen im Garten zugute. Das Gelände wird zu einer grünen Oase, die viel Erholung bietet.

 



Schlagwörter:
417 Wörter

über mich

Haus und Garten neu entdecken Haus und Garten – das sind die beiden Bereiche, die ich nicht nur spannend finde, sondern so spannend finde, dass ich ihnen einen ganzen Blog widme. Ihr könnt hier von neuen Trends erfahren, Ihr erhaltet Tipps zu Euren Pflanzen, egal ob Ihr einen Garten habt oder nur einen Balkon. Ihr lernt, wie Ihr Möbel upcyclet, wie Ihr ein etwas langweiliges Zimmer mit neuem Leben erfüllen könnt. Details, einfache Tipps, die wirken, hier gibt es für Euch sehr viel zu entdecken. Macht Euch mit mir auf eine Reise durch das Land des Wohnens, drinnen wie draußen. Ich kann Euch versprechen: Es wird eine amüsante und wirklich sehr spannende Reise! Du willst deinen Garten neu gestalten? Sieh dich auf meinem Blog um und hole dir Tipps.

Suche

Kategorien

letzte Posts

Markise: Die Relevanz von Sonnenschutz für Ihre Außenbereiche
12 Februar 2024
In der modernen Architektur spielen Außenbereiche eine immer wichtigere Rolle. Sie sind nicht nur eine Erweiterung des Wohnraumes, sondern auch ein Or

Die Entrümpelung vom Profi
20 Dezember 2023
Entrümpelungen gehören in professionelle Hände. Die Gründe für eine Wohnungsauflösung sind vielfältig. Müssen die eigenen vier Wände aus Altersgründen

So läuft eine Energieberatung ab
10 November 2023
Die Energiekosten sind in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Die energetische Sanierung ist ein probates Mittel, um diese Entwicklung einzudämmen

Schlagwörter