Eine Haustür einbauen wie ein Profi

Jede Hausansicht wird durch eine tolle Haustür aufgewertet. Sie ist jedoch nicht nur ein optisches, sondern auch ein Sicherheitselement. Eine gut gedämmte Tür sorgt zudem noch dafür, dass Hitze und Kälte draußen bleiben.

Skizzenerstellung

Bevor es daran geht, eine Haustür einzubauen, ist eine genaue Skizze anzufertigen. Diese sollte die Form und Maße des Türloches und der Eingangstür enthalten. Weiterhin sollte an unterschiedlichen Stellen die Laibung gemessen werden. So können auch bauliche Ungenauigkeiten eingeplant werden. Weiterhin sollte festgehalten werden, in welche Richtung sich die Tür öffnen soll.

Ausrichten des Türrahmens

Für das Ausrichten des Türrahmens sind mindestens zwei Personen von Nöten. Bevor die Montage des Türblattes erfolgen kann, ist es wichtig, diese genau auszurichten. Um dies zu erledigen, muss das Türblatt in das Türloch gehoben und anschließend mit Holzkeilen positioniert werden. Damit das Türblatt auch genau ausgerichtet ist, sollten Wasserwaage und Zollstock zum Einsatz kommen.

Fixieren des Türrahmens

Ist der Türrahmen genau positioniert, werden die für die Rahmendübel benötigten Löcher gebohrt. Dies erfolgt auf der Bandseite durch den Rahmen in das Mauerwerk. Hier heißt es jedoch Augenmerk darauf zu haben, dass die Löcher nicht in die Mauerwerksfugen gesetzt werden. Wird dies nicht beachtet, kann keine ausreichende Haltbarkeit garantiert werden. Anschließend kommen einbruchhemmende Rahmendübel in die gebohrten Löcher.

Einhängen des Türblattes

Ist der Türrahmen auf der Bandseite mittels der Rahmendübel fixiert, kann das Türblatt eingehängt werden. Nun sollte ausgetestet werden, ob das Türblatt überall am Rahmen fest anliegt. Außerdem sollte sich die Tür gut schließen lassen.

Sollten Undichtigkeiten bestehen oder das Türblatt klemmen, sollte noch einmal nachgekeilt werden. Entweder müssen Keile versetzt werden, oder auch einige herausgenommen werden. Passt alles, wird das Türblatt wieder ausgebaut.

Fixieren des Türrahmens an der Schlossseite

Jetzt ist der Moment, den Türrahmen mit Rahmendübeln an der Schlossseite zu fixieren. Sitz dieser perfekt, kann die Seitenabdichtung des Rahmens erfolgen.

Dämmen des Türrahmens

Der Türrahmen wird mit Montageschaum gedämmt. Dafür müssen alle Keile entfernt werden. Um die Rahmenteile, die zu sehen sind, zu schützen, sollten sie mit Klebeband abgeklebt werden.

Nun kann der bestehende Spalt auf beiden Seiten gründlich ausgeschäumt werden. Sollte etwas Schaum überquellen, kann dieser dem Trocknen weggeschnitten werden.

Abdecken der Übergänge

Mit einer geeigneten Versiegelungsmasse werden nun die Übergänge abgedeckt. Eine weitere Möglichkeit ist das Befestigen von Abdeckleisten. Um das Eindringen von Feuchtigkeit zu vermeiden, kann vorher auch ein spezielles Klebeband aufgebracht werden. Dies wird hinterher ganz einfach überputzt.

Einhängen und Justieren des Türblattes

Jetzt kann das Türblatt eingehängt werden. Es kann nötig sein, das Türblatt mittels der Stellschrauben richtig einzustellen. Zum Schluss werden die Türbeschläge mit der Klinke angebracht und das Thema Haustür einbauen, bspw. mit Cirolux GmbH & Co. KG Rollladen- u. Jalousiebau, ist erledigt.



Schlagwörter:
440 Wörter

über mich

Haus und Garten neu entdecken Haus und Garten – das sind die beiden Bereiche, die ich nicht nur spannend finde, sondern so spannend finde, dass ich ihnen einen ganzen Blog widme. Ihr könnt hier von neuen Trends erfahren, Ihr erhaltet Tipps zu Euren Pflanzen, egal ob Ihr einen Garten habt oder nur einen Balkon. Ihr lernt, wie Ihr Möbel upcyclet, wie Ihr ein etwas langweiliges Zimmer mit neuem Leben erfüllen könnt. Details, einfache Tipps, die wirken, hier gibt es für Euch sehr viel zu entdecken. Macht Euch mit mir auf eine Reise durch das Land des Wohnens, drinnen wie draußen. Ich kann Euch versprechen: Es wird eine amüsante und wirklich sehr spannende Reise! Du willst deinen Garten neu gestalten? Sieh dich auf meinem Blog um und hole dir Tipps.

Suche

Kategorien

letzte Posts

Kellerabdichtung - Was ist zu beachten?
22 November 2022
Der Keller eines Hauses stellt in der Regel eine Art Fundament der jeweiligen Immobilie dar. Die Nutzung eines solchen Kellerbereichs ist in vielfälti

Die unterschiedlichen Arten von Schnittholz
28 September 2022
Holz, das zu Bohlen und Balken verarbeitet wurde, wird als Schnittholz bezeichnet. Es ist ein gebräuchlicher Begriff für verschiedene Holzstücke, die

Jalousien: auf die passende Auswahl kommt es an
27 Juli 2022
Es ist sehr wichtig zu wissen, welche Jalousien oder Paneele zu wählen sind, da die Fenster einen beträchtlichen Bereich der Wand einnehmen und sich a

Schlagwörter